Apfelbäumchen reist nach Witzenhausen

Ein Apfelbäumchen wird morgen am Ort der ehemaligen Synagoge in Witzenhausen eingepflanzt. Pfarrer Korbinian Aigner züchtete diese Sorte während seiner Gefangenschaft im KZ Dachau und konnte sie aus dem Lager schmuggeln.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz